Sisma Portable

Kostenlos und mobil: Panzerschrank für Passwörter

Mit Sisma Portable kommt einen kostenlose Verwaltung für Passwörter auf den Rechner. Sisma Portable kommt ohne Installation aus und eignet sich für den Einsatz auf mobilen Speichermedien wie USB-Sticks. Die Freeware verschlüsselt die sensiblen Daten mit dem 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES) in mit einem Masterpasswort geschützten Datenbanken. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • ideal für Anfänger
  • löscht Zwischenablage
  • Generator für sichere Passwörter
  • verwaltet mehrere Datenbanken

Nachteile

  • nur wenige Optionen
  • auf Englisch

Gut
7

Mit Sisma Portable kommt einen kostenlose Verwaltung für Passwörter auf den Rechner. Sisma Portable kommt ohne Installation aus und eignet sich für den Einsatz auf mobilen Speichermedien wie USB-Sticks. Die Freeware verschlüsselt die sensiblen Daten mit dem 256-Bit Advanced Encryption Standard (AES) in mit einem Masterpasswort geschützten Datenbanken.

Zunächst legt man eine mit einem allgemein gültigen Passwort geschützte Datenbank an. Auf Wunsch generiert der in Sisma Portable enthaltene Generator ein Passwort. Über die Programmoberfläche gibt man zu schützende Daten wie beispielsweise Online-Banking oder Kreditkarten ein. Bei Bedarf erstellt man individuelle Gruppen und legt die Sicherheitscodes dort ab.

Eventuell in der Zwischenablage vorhandene Geheimnummern löscht man per Mausklick. Beim Beenden von Sisma Portable oder nach einem Klick auf Lock Database greift man nur nach der Eingabe des Masterpassworts auf die Datenbank mit den persönlichen Daten zu.

Fazit Dank der glasklar strukturierten Oberfläche ist die Passwortverwaltung mit Sisma Portable kinderleicht. So stört es auch nicht, dass die Freeware im Vergleich zu Mitbewerbern weniger Funktionen an Bord hat.

Sisma Portable

Download

Sisma Portable 2.2